Kudamm Karree Berlin, 2016

Von diesem Platz aus, auf dem sich der Theaterpavillon mit Café befindet, vernetzten neu angelegte Passagen das Karree mit der umgebenden Stadt. Neben Büroflächen sind Handelsnutzungen zum Kudamm und eine Hotelnutzung zur Lietzenburger Straße hin vorgesehen. Darüber hinaus steigern gastronomische und kulturelle Einrichtungen, wie das Theater oder die Ausstellung „Story of Berlin“ sowie Dachterrassen die Aufenthaltsqualität. Ein umfassendes Angebot von Nahversorgern, Stellflächen, ein Kindergarten und Sportangebote ergänzen das Nutzungskonzept. Die durch Umstrukturierungen erlangte städtebauliche Klarheit und Präsenz des Karrees ist der Ursprung eines vitalen Stadtquartiers.