zurück 1 2 3 weiter

Hotel- und Büroneubau Grand Central, Berlin, 2015

Das Baugrundstück befindet sich in einer einzigartig exponierten Lage in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof und zur neu entstehenden Europacity. Mittels eines gemeinsamen formalen Themas beider Gebäude erwirkt man eine Ensemblebildung, wodurch insbesondere die Sockelzone nahezu einheitlich gestaltet werden kann ­– mit den horizontal gegliederten Natursteinflächen entsteht ein nachvollziehbares Bild. In den Obergeschossen wird hingegen bewusst eine Differenzierung vorgenommen: In den Fassadenflächen der Hotelzimmergeschosse überwiegt der geschlossene Anteil, in denen des Bürogebäudes hingegen gilt es, durch eine Auflösung der Gebäudehülle, eine optimale Belichtung der Arbeitsbereiche zu gewährleisten.