zurück 1 2 3 weiter

Hauptwerkstatt der Berliner Stadtreinigung, 1970 - 1978

Das Werkstattgebäude setzt sich aus drei Schiffen zusammen.
Das mittlere bildet den flexiblen Rahmen für kleinere Raumeinheiten, die zum Teil auf zwei, meist aber drei Geschosse verteilt sind und verschiedene Funktionen wie Ersatzteil- und Werkzeuglager, kleinere Werkstätten,wie Sattlerei und Reifenwerkstatt, Aufenthalts- und Unterrichtsräume, Umkleide- und Waschräume, sowie einzelne Büros aufnehmen. Die Erdgeschossräume sind zu den Seitenhallen hin offen, die oberen Räume dagegen verglast und von kommandobrückenartigen Laubengängen begleitet.