23.07.2021: Vortrag von Jan Kleihues “Geometrie und Poesie” in Kornwestheim

Vortragsprogramm im Rahmen der Ausstellung: Josef Paul Kleihues – Geometrie und Poesie. 30 Jahre Kunst im Kleihues-Bau

Die Arbeit von Josef Paul Kleihues, der sich intensiv mit der Architekturtheorie auseinandersetzte, ist stark durch den von ihm begründeten Poetischen Rationalismus geprägt. Kleihues forderte, reagierend auf die der Effizienz untergeordnete Planungskultur, die Betonung der Architektur als künstlerische Tätigkeit. Die dem Architekten eigene schnörkellose, klare Formensprache, das Zusammenspiel von sachlicher Strenge und subjektiv intendiertem Harmonieerlebnis machen die Essenz seines Architekturstils aus.

Jan Kleihues verdeutlicht in seinem Vortrag, wie entsprechend des Manifests von JPK “Die Sieben Säulen der Architektur” die Gestaltungsparameter Geometrie, Konstruktion, Harmonie, Vollkommenheit, Funktion, Utopie und letztlich Poesie dem Entwurf des Museumsbaus in Kornwestheim zu Grunde liegen.

VORTRAGSREIHE „GEOMETRIE UND POESIE“
Inklusive Museumseintritt je 6,00 € – Anmeldung erwünscht, begrenzte Teilnehmerzahl

Freitag, 23. Juli 2021 um 18 Uhr:
Prof. Jan Kleihues, Kleihues + Kleihues, Berlin.

Weitere Termine sind:
12.09.2021: Prof. Arno Lederer