Bildband “The National Museum in Oslo. The Construction of a Landmark” zum Bau des Neuen Nationalmuseums in Oslo erschienen.

Noch vor der geplanten Eröffnung und Fertigstellung des Neuen Nationalmuseums für Kunst, Architektur und Design in Oslo in 2022 ist ein Bildband erschienen, der die geografisch wie konzeptionell hoch anspruchsvollen Bauarbeiten des Neuen Nationalmuseums ausführlich dokumentiert. Der Architekt Klaus Schuwerk und sein Partner Jan Kleihues sind mit vielen Zitaten genauso vertreten, wie auch Bauherren und Bauarbeiter dieses außergewöhnlichen Projekts. Auf 184 Seiten finden sich über 200 Abbildungen vom Steinbruch bis hin zur Montage der Marmorglaspaneele der Lichthalle.

Seit der Eröffnung der Baustelle an der Vestbanen (Westlinie) im März 2014 hat der Fotograf Ken Opprann den Bau des neuen Nationalmuseums begleitet und dabei über 115.000 Fotos gemacht, die alle Phasen des Projekts dokumentieren. Das Buch Das Nationalmuseum in Oslo präsentiert eine Auswahl dieser Fotografien sowie Interviews mit vielen der Menschen, die an dem Projekt beteiligt waren, von Architekten und Projektmanagern über Bauunternehmer und Subunternehmer bis hin zu den Bauarbeitern, die sich den täglichen Herausforderungen auf dem Weg stellten. Das Ergebnis ist eine Bildersammlung und ein Architekturbuch wie kein anderes – ein Band, der es dem Leser ermöglicht, das neue Nationalmuseum auf eine völlig neue Art zu sehen.

Ken Opprann (geb. 1958) studierte Fotografie an der Academy of Art University in San Francisco. Er hat mehrere norwegische und internationale Preise gewonnen und diverse Bücher veröffentlicht.

Das Buch ist in englischer Sprache bei Vorlaget press erschienen.