Fertigstellung: Komfort in Herne – K111 setzt neue Maßstäbe im Herner Wohnungsbau

Direkt gegenüber dem Herner Bahnhof haben Kleihues + Kleihues Architekten eine hochwertige Wohnanlage mit 36 barrierefreien und seniorengerechten Wohnungen realisiert. Das weithin sichtbare Eckgebäude bildet aufgrund seiner Höhe und auch der für Herne standardsetzenden Bauqualität künftig das Entrée zur Stadt. Dabei greift das abgestufte Volumen die Höhenentwicklung der benachbarten Gebäude auf und stellt so gleichzeitig eine Harmonie im bisher heterogenen Stadtbild an dieser Stelle her.

Die Ziegelfassade ist umlaufend gebändert und soll in ihrer Materialität, bestehend aus einem dunkelroten Klinkerstein mit Kohlebrandspuren, an die bauliche Tradition des Ruhrgebiets anknüpfen. Während die Straßenfassaden durch eingezogene Loggien dem hektischen Treiben der Lage vis-à-vis zum Bahnhof Rechnung trägt, entfaltet sich durch expressiv auskragende Balkone die Fassade in den ruhigen abgeschirmten Innenhof neu.

Mehr zum Projekt finden Sie hier.