Universitätsklinikum Münster erhält Auszeichnung „Vorbildliche Bauten NRW 2020“ / Preisträger-Videos auf YouTube

Mit dem Titel „Vorbildliche Bauten NRW 2020“ wurden insgesamt 30 neue oder erneuerte Gebäude und Freiraumgestaltungen aus ganz Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Die Urkunden und Gebäudeplaketten werden an die Architektinnen und Architekten sowie die Bauherrinnen und Bauherren überreicht durch Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, sowie Ernst Uhing, Präsident der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen.

Die Auszeichnung bildet aufgrund ihrer Breitenwirkung seit 40 Jahren einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Baukultur in Nordrhein-Westfalen. Das aktuelle Verfahren erreichte mit 273 eingereichten Bauwerken die bislang stärkste Bewerberzahl.

Zum Universitätsklinikum Münster heißt es in der Jurybegründung:
„Aus der Ferne betrachtet wirken die neu verkleideten Bettentürme des Universitätsklinikums in Münster zugleich imposant und elegant. Die beiden Doppeltürme, jeweils aus zwei Zylindern bestehend und über einen quadratischen Eckturm mittig verbunden, waren Anfang der 1980er Jahre als Teil des neuen Zentralklinikums nach Plänen der Architektengemeinschaft Weber, Brand & Partner entstanden. Die bauzeitliche Betonfassade mit umlaufenden Fluchtbalkonen war sichtlich in die Jahre gekommen und eine Sanierung der Türme auch aus energetischen Gründen unbedingt erforderlich. Der Umgang mit universitären Großkomplexen der 1970er und 1980er Jahren stellt viele öffentliche Bauherren zunehmend vor erhebliche Herausforderungen. (…)
Die Umsetzung des Wettbewerbsbeitrags (…) überzeugt gleichermaßen gestalterisch wie konzeptionell. Die präzise Detailausbildung der horizontalen Brüstungsbänder aus weiß beschichteten Aluminiumblechen und bündigen Glasflächen mit gebogenen Prallscheiben wirkt architektonisch und technisch ausgereift. Das gestalterische Konzept der Rundtürme mit ihrer horizontalen Gliederung bleibt erhalten und gewinnt sogar an Prägnanz. Die Angleichung der vormals vertikal strukturierten Ecktürme an die horizontale Bänderung schafft ein ruhiges Gesamtbild und stärkt die Ensemblewirkung der Turmbauten. Die Jury würdigt die vorbildliche Umsetzung dieser Fassadensanierung, die eine wichtige Landmarke in der Münsteraner Stadtsilhouette bewahrt und zukunftstauglich macht.“

Die Architektenkammer NRW hat auf ihrem YouTube Kanal Kurzvideos aller Preisträger veröffentlicht. Hier finden Sie das Video zum Universitätsklinikum Münster.

Eine Liste der ausgezeichneten Gebäude und der Preisträger mit Begründungen der Jury sowie eine Dokumentation mit Fotos der Objekte, ausführlicher Darstellung, Begründung der Jury
und Nennung aller beteiligten Projektpartner finden Sie auf www.mhkbg.nrw und auf www.aknw.de.

Im Anschluss an die Preisverleihung werden die ausgezeichneten Arbeiten in einer Ausstellung im Haus der Architekten, Zollhof 1, 40221 Düsseldorf öffentlich vorgestellt
(30.11. bis 29.12.2020, Mo. – Fr., 8.00 – 17.00 Uhr).

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.