Stadtmöbel „Challenge“, 2002

Seit 1995 plant Kleihues Straßenmöbel für die international aktive Wall AG. Zum ersten Mal in der Geschichte der Straßenmöbel hat Kleihues sog. Straßenmöbelfamilien entworfen. Die einzelnen Produkte basieren auf der gleichen Geometrie: dem sphärischen Dreieck, das auf Zirkelschlägen des gleichschenkligen Dreiecks beruht. Die Produktpalette umfasst Bushaltestellen, City-Toiletten, Zeitungs-Blumen-Ausschank- und Verkaufskioske, Reklame- und Infostelen, Telefon- und Infosäulen.Die Stadtmöbelfamilie „Challenge“ wurde 1998 für die Strasse Unter den Linden in Berlin entwickelt. Nach dem Wettbewerbsgewinn wurden die Möbel mit verschiedenen Funktionen zwischen 1999 und 2002 geplant, produziert und aufgestellt.

Auftraggeber: Wall AG, Berlin

Ausführung: Unter den Linden, Berlin

Design: Prof. Josef Paul Kleihues

Realisierung: 2002